Pfadfinder-Gilde
                                             ULMERFELD                    HAUSMENING                    NEUFURTH
 

Chronik 2003

GILDENWEGBERICHT

ULMERFELD-HAUSMENING-NEUFURTH

4.4.2003 GENERALVERSAMMLUNG
Wir haben unsere Generalversammlung (nach zweij?hriger Amtsperiode) im Vereinslokal abgehalten und konnten die rekordverd?chtige Zahl von f?nfzig Gildefreunden begr??en. Der Wahlvorschlag wurde einstimmig angenommen, und so ?regiert? der alte Vorstand (gem?? vereinbarter Statuten?nderung) ?ber die n?chsten drei Jahre. Das ?highlight? war f?r uns alle die Aufnahme von zw?lf neuen Gildemitgliedern, welche unserer Gemeinschaft schon l?ngere Zeit angeh?ren und auch bereits aktiv mitarbeiten.                                                          

5. und 6. 4. 2003 MINIBROT AKTION
Jeweils zu den heiligen Messen am Samstag, -und am Sonntag zus?tzlich auch zum Kreuzweg haben wir wieder vor den Toren unserer Pfarrkirche, traditionell kleine Brote (vom Gildeb?cker Klaus zum Selbstkostenpreis gefertigt) zum Verkauf angeboten. Der Reinerl?s kommt wieder unserem tibetanischen Patenkind, f?r dessen Studium zugute.

16. 4. 2003 KEGEL-VERGLEICHSKAMPF GILDEDAMEN VS. GILDEHERREN
Dieses schon dritte Aufeinandertreffen war wieder mit dem notwendigen Ehrgeiz (besonders der m?nnlichen Gildemitglieder) beseelt, -kegeln doch unsere Damen regelm??ig und dementsprechend auch gut. ?ber drei Stunden lieferten sich Damen und Herren ein ausgeglichenes Kopf-an-Kopf ?Rennen?. Die Ehre war gerettet, als die Gildeherren diesmal mit dem hauchd?nnen Vorsprung von 170 Holz den Platz als Sieger verlie?en.

1.5. 2003 GILDE-FAMILIENRADWANDERTAG
Unsere traditionelle Radausfahrt, mit Kind und Kegel durch das sch?ne Mostviertel wurde heuer zum ersten Mal von Gildefreund ?B?cker Klaus? organisiert. Zweiundzwanzig Gildefreunde mit Kindern haben die gut gew?hlte Halbtagestour bei guter Laune bew?ltigt.

9.5. 2003 MAIANDACHT BEIM WAIDAHAMMER
Wie im vergangenen Jahr hat eine kleine Abordnung unserer Gilde die sehr feierlich bei der Hauskapelle des Gasthauses Waidhammer gestaltete Maiandacht am Samstagabend besucht.

16.5. ? 18.5. 2003 GRUPPENLEITERSEMINAR AUF SCHLOSS ZEILLERN
So wie in den Jahren zuvor hat unser Gildemeister Toni, im Namen des Distriktes ein Gildeteam zur Mithilfe beim Gruppenleiterkongress der PP? auf Schlo? Zeillern organisiert. Neben der Check-in Registrierungshilfe haben wir neben der Kinderbetreuung am Samstag und am Sonntag auch zum Pausenkaffee die passende Mehlspeise serviert. Mit einer Infothek ?ber das Gildeleben im Distrikt und der technischen Umsetzung des Altares f?r den Gottesdienst am Sonntag konnten wir die Aktivit?t der Distriktgilde einmal mehr unter Beweis stellen. Unser Dank gilt den Freunden der ?Nachbargilden? aus KEMATEN/GLEISS, AMSTETTEN, WAIDHOFEN/YBBS und YBBSITZ.

23.5. ? 25.5. 2003 GILDE-HERRENLAGER
Seit nunmehr f?nfundvierzig Jahren lagern Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth am Lagerplatz der Familie F?sslberger im sogenannten ?Gr?bl? zu Pyrafeld, n?he Amstetten. Der traditionelle Lagerplatz wird Jahr f?r Jahr von den Gildeherren f?r ein Wochenende an den Wurzeln der Pfadfinderei mit gemeinsamem Zelten, Grillen, Kartenspielen, Gel?ndeerkundung, Holzver-und Bearbeitung, Lagerfeuerplauderei und Gesang (vielen Dank an dieser Stelle an GF Christoph Palmetzhofer und seine Gitarre) , Lagermaterialinventur und Zeltaufbaukunde genutzt. Ab Freitag 18 Uhr brennt jedes Jahr unser Lagerfeuer und wird erst zur Abreise am Sonntag um 16 Uhr gel?scht. Bei ?berraschend gutem Wetter (diesmal kein Tropfen Regen ? das kennen wir ganz anders.....) haben insgesamt zwanzig Gildeherren (bei wechselnder An -und Abreise) ein au?ergew?hnliches Wochenende unter Freunden verbracht.

14. und 15.6.2003
Vierzehn Gildemitglieder haben den Ennstal-Radweg von Radstadt nach Admont erkundet. Die zwei Tagesetappen (erster Tag 40 km, zweiter Tag 60 km) wurden unter der bew?hrten Leitung unseres ?B?cker Klaus?, bei Postkartenwetter bew?ltigt. 

20. bis 22.6.2003
An diesem Wochenende im Juni waren f?nf Gildefreunde einer Einladung, unserer ?twinning-Gilde? Vyskov, zum gemeinsamen Paddeln auf der Ottawa in der tschechischen Republik, gefolgt. Anl?sslich dieser gemeinsamen Aktion wurden wir mit einer Erinnerungsplakette f?r zehnj?rige internationale Pfadfinderfreundschaft beschenkt.

28.6.2003
Unser Gildefreund Peter Gunzy war mit seinen Kabarett-Kollegen mit neuem Programm zum Gastspiel in Sonntagberg/Rosenau. Dreizehn Gildefreunde haben einen herzhaften Kabarettabend verbracht.

25. bis 27.7.2003
F?nfzehn Gildefreunde mit Gildefahne und Fanfare, unter der Leitung von Reinhard Freissl haben an diesem Wochenende die Moldau zwischen Krumau und Goldenkron bezwungen. Wir konnten zu dieser Aktion auch sechs Gildefreunde aus Vyskov begr??en. Zum Zeichen unserer internationalen Verbundenheit wurden am Moldauufer zwei Steinskulpturen im geschlossenen Kreis errichtet. Ein abenteuerliches Wochenende fand seinen erbaulichen Abschluss mit dem Besuch von Schloss Hluboka bei Budweis.

22.8. ? 24.8. GILDE-Damenlager
Renate und Toni haben wie in den Jahren zuvor wieder ihre Liegenschaft in der romantischen Breitenau zur Verf?gung gestellt. F?nfzehn Gildedamen konnten ein naturverbundenes Zeltwochenende mit Gesang und Plauderei, bei strahlendem Sonnenschein verbringen

30.8. D?mmerschoppen der Nachbargilde
Die Gilde Amstetten hat zum allj?hrlichen D?mmerschoppen beim Hammer in Koplarn gebeten, und wir sind dieser Einladung sehr gerne mit zehn Gildefreunden gefolgt.

5. bis 7.9. 2003
Dieses Wochenende stand ganz unter dem Zeichen des Freundschaftsbesuches unserer Gildefreunde aus Vyskov (CZ). Als Gastgeber haben wir den Freitag Abend im Pfadfinderheim, nach einem herzhaften Kesselgulasch singend und plaudernd bei einem z?nftigen Glas Budweiser Bier verbracht. ?ber unsere Ehrengabe anl?sslich zehn Jahre Gildefreundschaft haben sich die Gildefreunde ehrlich gefreut. Am Samstagabend wurden die Linzer Klangwolken besucht. Die gemeinsame Ausr?ckung in voller Montur, zum Erntedank-Gottesdienst mit anschlie?ender Agape wurde an Feierlichkeit nur vom abschlie?enden Schlu?kreis und Flaggeneinholung beim Pfadfinderheim ?bertroffen. Distriktgildemeister Ludwig Rauch, extra am Sonntag aus Linz angereist, hat sich ebenso wie unsere ?alten Freunde? aus der tschechischen Republik, bei uns sehr wohl gef?hlt. Am Erntedanksonntag fand zudem auch unsere allj?hrliche Blutspendeaktion mit der Blutbank des KH St. P?lten statt. Gildefreund Harald Bissenberger als Verantwortlicher konnte wieder 75 Blutspender ?erleichtern?.

27. und 28. 9. 2003 Traditionelles ?Steg-Fest? der Gilde Ulmerfeld
Auch 2003 haben wir das wohl arbeitsintensivste Projekt im Gildenjahr unser Zeltfest auf der Heimwiese realisiert. Beginnend mit Montag, stehen dabei fast sechzig Gildemitglieder und Funktion?re bis am sp?ten Sonntagnachmittag im Arbeitseinsatz. Der Erl?s geht grunds?tzlich in die Jugendarbeit, f?r die Erhaltungsaufw?nde f?r das Pfadfinderheim und in die R?cklage eines ?Notgroschens?, um vielleicht irgendwann doch das bestehende Wiesen-Pachtverh?ltnis in ein Besitzverh?ltnis umwandeln zu k?nnen. Dank des pr?chtigen Herbstwetters waren wir wie jedes Jahr gut besucht der Samstagabend und die darauffolgende Nacht stand wieder im Zeichen des (immer j?nger werdenden) Publikums, und auch zum Fr?hschoppen am Sonntag kamen, wegen unserer bekannt guten K?che und hervorragender Mehlspeisen, die Menschen in Scharen.

12. 10. 2003
Gildewanderung im Ybbstal. Acht Gildefreunde unter der Leitung von Gildefreund G?nther Smekal haben einen wundersch?nen Wandertag am Hochseeberg in Opponitz ?ber die Forsteralm nach Gaflenz unternommen.

18. und 19. 10. 2003
Gildemeister Toni Bruckner und sein Stellvertreter Manfred Beham haben am Verbandsforum der Gildemeister und Funktion?re auf Schloss Zeillern teilgenommen. Im feierlichen Rahmen eines Gildehalles wurde Manfred Beham dabei zum Diplom-Gildemeister ernannt. Auch den, f?r Sonntag, von Gildeschwester Andrea Kirchdorfer gef?hlvoll gestalteten Wortgottesdienst durfte unsere Gilde zelebrieren.

31. 10. 2003
Unser allj?hrliches Totengedenken haben wir dieses Jahr bei dem von uns betreuten, dem heiligen Franziskus geweihten Bildstock in der Forstheide abgehalten. Seit nunmehr drei?ig Jahren sorgen wir Gildepfadfinder f?r die Erhaltung dieses Ortes. Heuer mu?ten wir bereits neununddrei?ig Kerzen im Gedenken an unsere lieben Verstorbenen entz?nden. Nach der Andacht wurde im Gasthaus Ganglmair in Neufurth ein sehr gut besuchter Gildeabend (fast drei?ig Gildefreunde) abgehalten.

07. 11. 2003
Wer gut und viel arbeitet, darf es sich manchmal auch gut gehen lassen. Angesichts des sehr guten Stegfestergebnisses haben wir uns mit einem gemeinsamen Essen und einem guten Gl?schen Wein in der Weinstube Schuller selbst belohnt. Einundf?nfzig Gildefreunde des Arbeitsstabes sind der Einladung des Gildevorstandes gefolgt und haben einige gem?tliche Stunden verbracht.

Publiziert am: Samstag, 11. August 2007 (1640 mal gelesen)
Copyright © by www.gilde-ulmerfeld.org

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]

Spacer

Seitenerstellung in 0.0371 Sekunden, mit 13 Datenbank-Abfragen