Pfadfinder-Gilde
                                             ULMERFELD                    HAUSMENING                    NEUFURTH
 

Chronik 2004

GILDENWEGBERICHT

ULMERFELD-HAUSMENING-NEUFURTH

28. 11. 2003
Ein ?Arbeitsgildeabend? der aber jedem Spa? macht, weil wir da in Akkordarbeit die Nikolaussackerl (ca. 300 St?ck) f?r den Nikolauseinzug am 1. Adventsonntag vorbereiten.

30. 11. 2003
Traditioneller Nikolauseinzug am Marktplatz in Ulmerfeld. Der Gilde-Nikolaus trifft in Begleitung der WI/W?, nach kurzem Fu?marsch durch den Ortsteil, mit seinem Gefolge einem Krampuswagen am Marktplatz ein und darf dann vor Hunderten Menschen seine, den Advent verk?ndenden Worte, sprechen. F?r das leibliche Wohl ist am rollenden Gilde-Punschstand mit Tee, Gl?hwein und Geb?ck gesorgt.

13. 12. 2003
Zugfahrt nach Ybbsitz zur ?Schmiedeweihnacht?. Mehr als drei?ig Gildefreunde mit Kindern haben trotz schlechter Witterung am Besuch des (noch erfreulich traditionellen) Weihnachtsmarktes in der beschaulichen Ybbstalgemeinde Ybbsitz, an der Eisenstra?e, teilgenommen. Eine perfekte Einstimmung bilden jedes Jahr die lodernden Feuerk?rbe und der rhythmische Klang der Schmiedeh?mmer. Der Punsch-Teestand der Gildefreunde aus Ybbsitz wurde selbstverst?ndlich besucht. Alleine das Finden eines Sitzplatzes (in den doch ausreichend vorhandenen Wirtsh?usern) zur Mittagszeit, war angesichts str?menden Regens wie beim Herbergssuchen, weil die einzelnen Gruppen vielfach abgelehnt werden mussten.

20. 12. 2003
Waldweihnacht der Pfadfinder von Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth beim Pfadfinderheim. Seit einigen Jahren nutzen wir die nat?rliche N?he zu unserer aktiven Jungpfadfindergruppe und organisieren zusammen, die Synergieen nutzend, diese vorweihnachtliche Stunde. Ein Krippenspiel der Guides, wohl ausgew?hlte besinnliche Texte, gemeinsamer Chorgesang adventlicher Literatur, und als Erg?nzung ein Blechbl?serensemble rund um unseren Sp?her Valentin Beham, unter Leitung seines Musikschulprofessors, rundeten das Programm ab. Die CA/EX und RA/RO haben uns schlie?lich mit Gl?hwein, Punsch und Tee, sowie weihnachtlichem Geb?ck verw?hnt. Noch lange haben die G?ste, im Schein und Funkenflug der Holzf?llerfeuer, uns mit ihrer Anwesenheit beehrt.

13. 01. 2004
Jahresstartsitzung des erweiterten Gildevorstandes im Pfadfinderheim mit Errichtung und Terminplanung des Jahresprogrammes.

15. 01. 2004
Erster Gildeabend im neuen Jahr. Dieser Arbeitsgildeabend wird generell zum Vorbereiten der Tombolageschenke f?r den Kinderfasching, sowie f?r das Vorbereiten (Tische stellen) des Wirtshaussaales inklusive Dekorationen, verwendet. F?r die Moderation und Begleitung der kleinen Ballbesucher konnten wir Heidi Kirchdorfer mit ihrem Team Claudia, Carina und Johanna gewinnen.

18. 01. 2004
Kinderfaschingsfest der Gilde im Gasthof Sch?rkhuber/Loidolt. Wie jedes Jahr war diese Gildeveranstaltung wieder ein Publikumsmagnet. Gildemeisterstellvertreter Manfred Beham konnte einhundertsechzig Kinder und ebensoviele Erwachsene im Saal begr??en. Ein turbulentes Fest, mit Tanz, verschiedenen Spielen, und gl?nzender Unterhaltung bei musikalischer Umrahmung unseres Gildefreundes und Entertainer Frederik fand erst am sehr sp?ten Nachmittag sein Ende.

14. 02. 2004
Pfadfinderball im Stadtsaal Hausmening. Die Bev?lkerung unserer Ortsteile, und dar?ber hinaus, spricht schon jahrelang ?vom elegantesten Ball? der gesamten Saison ? und das mit Recht. Die Leistung und Aufw?nde unserer CA/EX und RA/RO, k?nnen wir nur mit zahlreichem Besuch dieses wahrhaft fulminanten Ereignisses rechtfertigen. Schlie?lich muss, mangels permanenter Bewirtschaftung des Stadtsaales, die gesamte Bewirtung geplant und gemanagt werden, teilweise Reparaturen am Inventar vorgenommen, und parallel dazu Polonaise und Mitternachtseinlage einstudiert werden. Ungez?hlte bis zu vierzig Gildefreunde haben diesen Ball genossen, und einige haben in bester Stimmung bis zum Morgen durchgehalten.

14. 03. 2004
Gilde-Kulturfahrt in die Landeshauptstadt St. P?lten. Im Ersatz zu unseren Schiausfahrten der letzten Jahre f?hren wir schon zum zweiten Mal eine Kulturfahrt durch. Ein Reisebus brachte die Gruppe von drei?ig Gildemitgliedern samt Kindern zum Sitz unserer Landesregierung wo wir im Landhaus eine F?hrung konsumierten. Nach einem gem?tlichen Mittagessen war auch eine F?hrung durch das nieder?sterreichische Landesmuseum gebucht. Anschlie?end wurde in Oberw?lbling ein Weinhauerbetrieb mit z?nftiger Heurigenjause besucht. Gut gelaunt und wohlbehalten ist die Gruppe schlie?lich, wie vereinbart, gegen 20Uhr wieder am Marktplatz in Ulmerfeld angekommen.

27. - 28. 03. 2004
Minibrotaktion und Kreuzweg der Pfadfinder. Traditionell am Missionssonntag wurde unsere Minibrotaktion vor den Toren unserer Pfarrkirche durchgef?hrt. Im Rahmen dieser, mit der Vorabendmesse beginnenden, zur Sonntagsmesse und am Nachmittag nach dem Kreuzweg schlie?ende Solzialaktion, konnten wir wieder vierhundertsechzig Brote, hervorragend von unserem B?cker Klaus zubereitet, verkaufen. Der Erl?s ergeht an unser nepalesisches Patenkind Dickey Yangtson f?r dessen Schulausbildung.

17. 04. 2004
Kegelvergleichskampf der Gilde-Damen gegen die Gilde-Herren. Leider konnten unsere favorisierten, weil bestens trainierten Damen dieses Mal mit nur f?nf entschlossenen Amazonen kein vollst?ndiges Team stellen; -das zur gleichen Zeit stattfindende Chor-und Operettenkonzert unseres Pfarrchores wusste dieses zu verhindern. Dem Gebot der Fairness folgend, forderten die elf zum Vergleichskampf angetretenen Gilde-Herren jedoch keine ?Gr?ne-Tisch Entscheidung?, und weil der Pfadfinder flexibel ist, wurde kurzerhand geschlechterneutral durchgemischt und wettbewerbsm??ig auf hohem Niveau, ab 20 Uhr in zwei Teams gekegelt. Die h?her eingesch?tzte Gruppe rund um den Tagessieger der Einzelwertung Bernhard Schuller gewann schlie?lich, nach gesamt achthundert Wurf (davon je die H?lfte ?in die Vollen? und mit ?Abr?ummodus? mit dem hauchd?nnen Vorsprung von nur 1353 Holz zu 1343 Holz. Bis Mitternacht war beste Stimmung im Gilde-Vereinslokal und der Gro?teil hat erst, wie man h?rt, gegen 02Uhr den Heimweg angetreten.

19. 04. 2004
Aufsichtsratsitzung der Pfadfindergruppe Ulmerfeld-Hausmening-Neufurth im Pfadfinderheim. Der Gildevorstand bildet bei uns gleichzeitig den Aufsichtsrat. Gemeinsam mit dem Gruppenleiter DFM Walter Dorner und seinen Spartenleitern wurde angeregt, teils kontroversiell und intensiv ?ber die Heim-Hausordnung und den Heimstundenbetrieb f?r eine gedeihliche Jugendausbildung diskutiert.

01. 05. 2004
Traditionell begr??en die Gildepfadfinder aus Ulmerfeld den 1. Mai auf Fahrr?dern mit der Familienradausfahrt. Klaus Kirchdorfer hat dieses Mal eine sch?ne aber auch selektive Strecke (24km) durch die H?gellandschaft unseres wunderbaren Mostviertels ausgesucht. Dreiundzwanzig Gildefreunde, darunter auch sechs Kinder haben die Tour bei Sonnenschein, mit erfrischender Pause bei ?Ferdl-Most?, und dem Ausklang im Vereinslokal Lettner in Ulmerfeld, dann mit einsetzendem Regen, absolviert.

8. Mai 2004
Eine Abordnung unserer Gilde besucht wie jedes Jahr die Maiandacht im Waidhammer

24. Mai 2004
Der Gildemeister und Renate, sowie Andrea und Anke Kirchdorfer nehmen an den Gildetagen in Salzburg teil

11. Juni 2004
Gildeabend im Vereinslokal mit nur 14 teilnehmenden Gildefreunden (Zwickeltag nach Fronleichnam)

19. ? 20. Juni 2004
Von B?cker Klaus organisierte Radtour ?Rund um den Wolfgangsee? mit 14 Teilnehmern. Am Sonntag macht der str?mende Regen das Radfahren unm?glich

25. - 27. Juni 2004
Gilde-Herrenlager mit 15 Teilnehmern in Pyrafeld. Errichtung einer Holzkonstruktion als Witterungsschutz unseres Grillofens und als Sitzplatz?berdachung. Zwei ?Lagerbabies? ? neue Gildemitglieder hissen die Fahne.

17. Juli 2004
Sommerfest im Freibad von Hausmening. Auf Wunsch der Stadtgemeinde Amstetten wird, unter der Moderation des Gildemeister-Stellvertreters und eines von unseren PP? f?r 150 teilnehmende Kinder organisierten Stationenlaufes (PWK), ein lustiger Nachmittag bei gepflegter Unterhaltung geboten.

23. - 25. Juli 2004
Gilde-Paddelwochenende an der Moldau. Infolge einer Terminkollision konnten unsere Gildefreunde aus Vyskov (tschechische Twinning-Freunde) heuer nicht teilnehmen. Die Strecke am Oberlauf (n?rdl. des Lipno-Stausee) wird von zehn Gildemitgliedern (und drei ?Legion?ren?) auf dem Abschnitt zwischen Somarsky Most und Birkna (ca. 20 Flusskilometer) bezwungen. Der am Samstag Nachmittag in Str?men einsetzende Regen verk?rzt die Etappe. Am Sonntag haben wir unser Zeltlager am Camp Nova Pec wieder abgebaut, und den Tag kulturell, mit Besuch des A. Stifter Geburtshauses in Oberplan und der traditionellen Stadtbesichtigung in Krummau kulturell genutzt.

14. August 2004
Unser Gildevorstandsmitglied und Maler(alt)meister Sigi Kreuziger sen. lud zu seiner gro?en Geburtstagsfeier (60 Jahre jung) ein, und der Gildemeister samt acht Gildefreunden haben gerne teilgenommen und im Namen der Bewegung gratuliert.

20. - 22. August 2004
Gilde-Damenlager mit 12 Teilnehmerinnen in der Gaflenzer Breitenau. Renate und Toni haben einmal mehr ihr Alpendomizil als Zeltplatz f?r die unerschrocken-wetterfesten Gildedamen zur Verf?gung gestellt. Wie der Autor wei?, konnte nicht einmal der samst?gliche Dauerregen der guten Stimmung Abbruch tun.

28. August 2004
Im Sinne der guten Gilde-Nachbarschaft, haben Gildemeister Toni und sieben weitere Gildemitglieder den D?mmerschoppen der Gilde Amstetten im Geh?ft Koplarn besucht. Wie jedes Jahr wurden wir vom Aufsichtsratobmann Komm. Rat. Manfred Ertl f?rsorglich mit den feinsten Mehlspeisen verw?hnt.

2. September 2004
Vorstandssitzung und erster Gildeabend nach der Haupturlaubszeit.

3. - 5. September 2004
Gilde-Twinningtreffen in M?hren. Unsere tschechischen Gildefreunde aus Vyskov hatten anl?sslich ?zehn Jahre Gildefreundschaft? in ihre Heimat eingeladen. Elf Gildefreunde haben schlie?lich, unter der Delegationsleitung von GM Stv. Manfred Beham, der Einladung Folge geleistet und ein sehr harmonisches und gut gelauntes Wochenende nahe Ollm?tz in einer au?ergew?hnlich komfortablen (Rotarier)Ferienanlage mit Blockh?usern, Lagerfeuerstelle und beleuchtetem Swimmingpool mit Wasserrutsche verbracht. Als Gastgeschenk haben wir eine Sonnenuhr ?berreicht.

11. September 2004
Pfadfinderheimer?ffnung in Kematen/Gleiss Die Pfadfindergilde hat die Einladung der PP? aus Kematen/Gleiss gerne angenommen. Gemeinsam mit unseren PP?, unter neuer F?hrung der GL Andrea Kirchdorfer und GL Sigi Kreuziger, hat eine dreizehnk?pfige Abordnung der feierlichen Er?ffnung beigewohnt.

12. September 2004
Bei unserer traditionellen, gemeinsam mit der Blutbank St. P?lten, im Rahmen des Pfarrfestes zum Erntedank durchgef?hrten Blutspendeaktion, konnten wir unter der neuen Projektleitung von GF Reinhard Tober die jahrelang unerreichte Zahl von 102 freiwilligen Spender (Lebensretter) begr??en.

17. 09. 2004 Geburtstagsgratulation f?r unseren GF Manfred Eywo zum 60er.
Um unseren ?Kosmopoliten? Manfred, er ist ja im Vorjahr nach einem gemeinsamen Paddelabenteuer sozusagen ?liebesbedingt? zu unserer Twinning-Gilde nach Vyskov ?bergelaufen, m?ssen wir uns besonders bem?hen. Deshalb waren zweiundzwanzig Gildefreunde seiner Einladung ins Pfadfinderheim.gefolgt und haben sich bis lange nach Mitternacht ausgezeichnet unterhalten.

25. - 26. 09. 2004 12. Stegfest auf der Heimwiese
Nun wissen wir, dass uns auch die Witterung nichts anhaben kann, und wir m?ssen all unseren treuen G?sten gr??ten Dank und Anerkennung zollen, dass sie uns trotz der unwirtlichen Verh?ltnisse (nasskalte 11?C am Samstag und nur vereinzelte Sonnenfenster zum sonnt?glichen Fr?hschoppen) so zahlreich besucht haben.. Besonders hat uns der kurze Besuch unseres Verbandsgildemeisters Werner samt Gattin Jutta, am Sonntag, gefreut. Um dieses Gro?projekt ?berhaupt realisieren zu k?nnen, bedarf es Jahr f?r Jahr eines motivierten, bis an die eigenen Grenzen der Belastbarkeit gehenden Teams. Immerhin sind insgesamt zwischen 70 und 80 Gildefreunde ?ber eine ganze Woche vorerst mit dem Aufbau, dem Fest an sich, und schlie?lich mit dem Abbau im Einsatz. Liebe Gildefreunde ? nur durch Eure unersch?tterliche Motivation k?nnen wir Gastgeber f?r so viele Besucher sein. Danke -von dem sehr guten Ergebnis k?nnen wieder einige anstehende Projekte im Pfadfinderheim realisiert, und insofern zweckdienlich unserer Jugendarbeit zugef?hrt werden.

07. 10. 2004 Pfadfinderische Nachbarschaft
Gemeinsam mit unserer GL Andrea Kirchdorfer, haben vier Gildefreunde die Pfadfinder-Fotoausstellung unserer ?jubilierenden Nachbarn? der Don Bosco Pfadfinder Amstetten, in den R?umlichkeiten der OBERBANK Amstetten, anl?sslich der Feierlichkeiten zum Jubil?um 75-Jahre Pfadfindergruppe Amstetten, besucht.

09. 10. 2004 Distrikt-Gilde-Veranstaltung ?Strau?enfarm?
Acht Gildefreunde mit vier Kindern haben die Distriktveranstaltung unserer Nachbargilde Amstetten, unter der Organisation von GM Stv. Martin Daxbacher, besucht. Den Teilnehmern wurde eine sehr interessant und informativ gestaltete Vorstellung der Strau?enzucht, am Hof der Familie Ebner in Winklarn, zuteil. Den Abschluss bildete nat?rlich eine ?Riesen-Eierspeise?.

10. 10. 2004 Gilde-Herbstwanderung
Neun erwachsene Gildefreunde mit sechs Kindern haben an der Gilde-Herbstwanderung unter der Leitung von GF G?nther Smekal, von der Wallfahrtskirche Maria Langegg zur Ruine Aggstein teilgenommen.

15. 10. 2004 Gildeabend mit Speis und Trank
Nach dem erfolgreichen Stegfest haben wir uns, wie bereits traditionell, etwas geg?nnt und uns selbst belohnt, weil der Vorstand zu einer gem?tlichen feedback-Runde in die Weinstube Schuller nach Neuhofen/Ybbs geladen hatte. Knapp f?nfzig Gildefreunde haben sich, angesichts des ver?ffentlichten Ergebnisses bestens unterhalten, aber auch bereits wieder an Verbesserungen gefeilt. Besonders erfreulich war die Teilnahme unserer ?Gilde- youngstars? Elmar, Martin und Josef, und der flei?igen Rover Damschi, Richy, Schurl, Sacki, Phil und Domsn. Die namentlich genannten haben, wie der gut informierte Gildeschreiber wei?, dann auch die Sperrstunde anlassbedingt neu definiert.

16. ? 17. 10. 2004 Verbandsgildeforum Zeillern
GL Andrea Kirchdorfer und GM Stv. Manfred Beham haben am Gilde-Verbandsforum auf Schloss Zeillern teilgenommen und mit Freude der ?Ausmusterung? der zwei frischgebackenen Diplom-Gildemeister Karin und Heinz, umrahmt durch einen feierlichen Gildehall, beigewohnt. F?r die religi?se ?bung am Sonntag zeichnete einmal mehr Andrea Kirchdorfer verantwortlich. Danke an Hanns f?r die musikalische Basis, sowie an die internationalen Lektoren Jarmila Wolfova (Gilde Vyskov, CZ) und Lieselotte aus Rankweil. Gesamt neunundf?nfzig Teilnehmer inklusive Vorstand und Trainerteam haben ein intensives Wochenende im Mostviertel verbracht.

31. 10. 2004 Gilde/Pfadfinder Totengedenken
Unser diesj?hriges Totengedenken haben wir auf Einladung von Renate und Toni, in der Gaflenzer Breitenau vor dem, von ?Rover-Masta? Fritz Winter eigenh?ndig geschaffenen Bildstock abgehalten. Siebzehn Gildefreunde, unter ihnen auch der Bildstockerbauer Fritz Winter, haben eine sehr w?rdige Andacht, unter der Leitung von Manfred B., und den mitwirkenden Lektoren Gauggi und Valentin Beham, erlebt. Anschlie?end wurde in gem?tlicher Runde im Bruckner?schen Blockhaus, bei einer guten Jause zusammengesessen.

08. 11. 2004 Aufsichtsratssitzung
Aufsichtsratssitzung im Pfadfinderheim gemeinsam mit der Gruppenleitung und den Stufenleitern, mit dem Schwerpunkt ?Hausordnung? und neues Schl?sselsystem f?r das Heim. Im Anschluss war die Gilde zu einem von GL Andrea Kirchdorfer k?stlich zubereiteten Schweinebraten eingeladen. Die Getr?nke wurden vom frischgebackenen GL Sigi Kreuziger jun. beigesteuert.

19. 11. 2004 G?ste beim Festakt zum 75-Jahr Jubil?um der Amstettner Pfadfinder
Reinhard Frei?l, Ully und Manfred Beham, Andrea Kirchdorfer, sowie sieben unserer RA/RO sind der Einladung der Don Bosco Pfadis aus Amstetten gefolgt und haben einen ?u?erst harmonischen Abend, abgerundet durch ein kurzweilig und stimmig gestaltes Programm, im Stadthallen-Theatersaal verbracht. Das so zahlreich erschienene Publikum, angef?hrt durch das Stadtoberhaupt, auch die PP? Landesbeauftragte Sonja war angereist, lie? in Allen den pfadfinderischen Geist dieser, unserer Bewegung, deutlich sp?rbar werden. Weil es bei unseren Nachbarn so gem?tlich war, waren es wieder einmal wir von der Ulmerfelder Gilde, die Sperrstunde gemacht haben.

21. 11. 2004 Soziale Gute Tat und Aktives Mitgestalten des Pfarrlebens
Die Organisation des ?Pfarrcaf?s?im Pfarrsaal, in Erg?nzung zur von den PP? in der Pfarrkirche gestalteten Heiligen Messe am Christk?nigssonntag lag in unserer Verantwortung. Flei?ig und verl?sslich haben unsere Gildedamen einmal mehr ihre Backk?nste bewiesen, die herrlichsten Mehlspeisen zubereitet, und am Sonntag nach der Heiligen Messe die zahlreichen G?ste, mit vereinten Kr?ften unserer PP?-Leiterinnen, umsorgt. Unser Dank gilt GS Barbara Niebisch f?r die einschl?gigen Tipps zur Angebotsmenge, Ully Beham f?r ihre unerm?dliche Kreativit?t bei Dekoration und Organisation, sowie Maria Schrenk als Chefin vom Dienst im Kaffeehaus. Der Erl?s wird zweckgem?? dem Erhaltungsfond des ?Haus Margarita? (Pfarrheim) zugef?hrt.

Publiziert am: Samstag, 11. August 2007 (1844 mal gelesen)
Copyright © by www.gilde-ulmerfeld.org

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]

Spacer

Seitenerstellung in 0.0358 Sekunden, mit 13 Datenbank-Abfragen